Homemade soll man schmecken

Unsere Küchen-Prinzipien oder der Weg, von dem wir nicht abkommen möchten

Bei uns wird noch frisch gekocht - das schmeckt man und  das ist unser oberstes Ziel. Weit, weit weg vom viel zu stark verbreiteten 08/15-Gastro-Style hin zu einer bodenständigen Küche, in der liebevoll zubereitet wird. Wir legen Wert auf das gewisse Etwas. Das beginnt bei der Verwendung qualitativ hochwertiger Zutaten sowie saisonaler, möglichst regionaler Produkte meist direkt vom Erzeuger. Bei uns werden die Jus und alle weiteren Soßen noch selbst angesetzt, stundenlang reduziert und nicht aus irgend welchen Pülverchen zusammengerührt. Der kräftige Geschmack entsteht also nicht etwa durch den Einsatz von Geschmacksverstärkern, sondern durch intensives verdichten der Aromen.

 

Spätzle schaben wir von Hand und verwenden hierfür vorwiegend frische Freilandeier aus der Region. Unser schlonziger Kartoffelsalat,  unser beliebter Wurstsalat "Grösseltal" und alle weiteren Salate werden jeden Morgen frisch zubereitet. Geschmorte Rinderbäckchen, Wildgerichte, Semmelknödel, Bubespitzle, Gratins, Suppen, Pürees, Dressings, Desserts - alles entstammt unserer Küche, wo wir ständig blanchieren, braten, dünsten, schmoren, parieren, schneiden, dämpfen, sautieren und montieren... Ja: dies alles bedeutet einen ganz beträchtlich großen Zeitaufwand und letztendlich auch ein erhebliches Plus auf der Kostenseite. Diesen Weg haben wir aber ganz bewusst gewählt. Von diesen selbst auferlegten Küchen-Prinzipien möchten wir auch nicht abrücken. Genau das macht die hohe Qualität unseres Essens aus.

 

Der ständig größer werdende Kreis zufriedener Stammkundschaft zeigt uns, dass wir uns hiermit für das richtige Konzept entschieden haben und unsere Gäste diese Bemühungen sehr wohl schmecken sowie honorieren. Letzteres nicht nur durch die Treue, die sie mit immer wiederkehrenden Besuchen ausdrücken, sondern auch mit der Bereitschaft, für Qualität einen angemessenen Preis zu bezahlen.

 

 

Abschließend noch ein Wort zur Verwendung von allergieauslösenden Zutaten: Wir kochen wie zu Omas Zeiten. Trotz Gluten-, Laktose- und anderer Nahrungsmittel-Intoleranz-Phänomenen, Allergien sowie allerlei Sonderwünschen verwenden wir ganz bewusst noch natürliche Produkte, wie sie früher ganz normal waren und für unseren eingeschlagenen Küchen-Weg auch heute unverzichtbar sind. Den authentischen Geschmack von damals haben wir einfach noch immer auf der Zunge.

 

Deshalb verwenden wir Milchprodukte, Eier, glutenhaltige Getreideprodukte, Nüsse, Schalenfrüchte, Fisch, Meeresfrüchte, Sellerie, Senf, Zwiebeln, Knoblauch und und und... Das werden wir auch nicht ändern. Bitte informieren Sie unseren Service-Mitarbeiter noch VOR Ihrer Bestellung über Ihre Allergien, damit wir gemeinsam ein für Sie geeignetes Gericht auswählen können. 

 

 

An dieser Stelle möchten wir unseren geschätzten Kollegen Vincent Kling

vom Restaurant Wielandshöhe in Stuttgart zitieren:

 

"Wir kochen für Zunge und Gaumen und für Leute,

bei denen das Schmecken noch funktioniert."

 


 

Wir empfehlen Ihnen frühzeitig zu reservieren, wenn Sie

in unseren Stuben oder auf unserer Terrasse ein schönes Plätzchen ergattern möchten!

♥  Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer (07082) 2385  ♥